Chronik

/Chronik
Chronik 2018-06-18T15:17:29+00:00

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Geschichte unseres Hauses

Georg und Maria Lippert

Die Urgroßeltern Georg Lippert und seine Ehefrau Maria geb. Wadle

Im Jahre 1910 erwarb Georg Lippert mit seiner Frau Maria das Anwesen und führt es als Schank und Speisewirtschaft.

Während des 2. Weltkrieges wurde das Gebäude bei einem Fliegerangriff 1944 bis auf die Grundmauern zerstört. In kürzester Zeit wurde das Haus durch das auch im Besitz Georg Lipperts befindlichen Baugeschäftes wieder aufgebaut.

Der vor dem 2. Weltkrieg nach Amerika ausgewanderte Sohn Richard Lippert kam 1950 zurück nach Hauenstein und übernahm das Gasthaus. Die steigende Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten bewegte ihn dazu, einen Umbau zu planen. Im Frühjahr 1952 begannen die Baumaßnahmen und ein Hotelbereich wurde aufgestockt.

Richard Lippert in der Gaststube

Richard Lippert in der Gaststube

Auch die Gaststube und ein kleines Nebenzimmer wurden renoviert. An den Wänden wurde von einem Ortsansässigem Schreiner eine Holzvertäfelung zur Verschönerung angebracht die heute noch unverändert erhalten ist.

Anna Ketterer geb. Lippert kaufte 1960 das Gasthaus von Ihrem Bruder Richard.

Um größere Gesellschaften bewirten zu können, wurde 1972 das Nebenzimmer durch einen Anbau vergrößert.

Nach meiner Lehre als Koch 1974 wurde der Küchenbereich erweitert.

Seit 1989 führen nun meine Frau Helga und ich mit unseren Kindern Maximiliane, Nora-Sophie und Matthias unser Haus in alter Tradition und Gastfreundlichkeit weiter.

Gasthaus Waldesruh um 1960

Gasthaus Waldesruh um 1960